Seiten

Samstag, 28. April 2007

Vollgas



Ausnahmsweise gibt es einmal ein PC-Spiel beim Videospielphilosophen. Dabei handelt es sich um einen Klassiker aus guten alten LucasArts Adventure Zeiten, von Designer Legende Tim Schäfer. Als ich im Netz gelesen hatte, dass LucasArts im Rahmen einer Classc Reihe die Vergangenheit zum Leben erweckt und ihre alten Titel XP-Fähig gemacht hat, da musste ich einfach ein zweites mal zu schlagen. Mein Original Vollgas machte mir in der DOS-Emulation stets Schwierigkeiten. Auch wenn der grob Pixelige Cartoon Look heute nicht mehr auf der höhe der Zeit ist, so ist das Spiel aufgrund seines stimmigen homogenen Designs auch heute noch für das verwöhnte 3D gerenderte Auge hübsch anzusehen. Sowieso ist das Design des Spiels absolut Zeitlos. Ein phänomenaler Soundtrack und eine phantastische deutsche Sprachausgabe sind heute immer noch ein Musterbeispiel an Professionalität. Wieso nur kann keiner mehr vernünftige Point and Klick Adventures raus bringen wie damals. Selbst heute kann man nur auf alte Perlen zurückgreifen, wenn man erfahren will, warum einer wie ich derart ins schwärmen gerät sobald der Begriff LucasArts Adventure fällt.
Ich habe sie alle gespielt und jedes war eine einzigartige Reise in eine Welt der Phantasie und des genialsten Humors dieses Erdballs. Wobei Vollgas zu den ernsthafteren Titeln gehört. Harte Rockmusik und ein Hauptcharakter der so hart ist, dass sich Granit daneben wie Butter streichen lässt. Wenn Ben sich nach einem Unfall sein geschrotetes Motorrad ansieht und sagt: „Es tut mir weh sie so zu sehen.“, dann geht das einen echt an die Nieren. Das einzig Negative an diesem Titel ist die kurze Spieldauer. Trotz teils knackiger Rätzel, ist der Titel locker an einem Wochenende durchgespielt. Berücksichtigt man den Wiederspielwert relativiert sich das ganze allerdings. Ich habe mich nun mittlerweile bestimmt zum 10mal durchgeklickt. Und ich werde es immer wieder tun. Denn dieses Spiel ist ein zeitloser Klassiker, der anderen Titeln deutlich aufzeigt was Liebe und Herzblut in einem simplen Spiel ausmachen. Tim Schäfer ich verneige mich vor dir und hoffe nach Psychonauts kommt noch das ein oder andere Spiel das du Maßgeblich mitbetreut hast.

Keine Kommentare: