Seiten

Montag, 18. Februar 2008

Good By PS-Zwei Part 1

Ein Rückblick auf eine tolle Spielezeit. Die PlayStation-2 war meine erste Konsole. Ich hatte vorher mal einen Gameboy besessen und einige Computerspiele gespielt. Richtig exzessiv zu spielen habe ich aber erst mit der PS-2 begonnen. Anlässlich des voraussichtlich letzten großen Spiels (God of War 2), dass ich mit ihre erleben werde, möchte ich an dieser Stelle noch mal von vergangenen Highlights berichten. Spielen die ich auf die eine oder andere Art Großartig (oder auch nicht) fand. Ich stehe also vor meiner Sammlung und muss nun entscheiden welche Spiele es in diesen Post schaffen sollen. Das wird nicht leicht:
Warnung hier wird GESPOILERT
Soul Reaver 2:
Cover SoulReaver2
























Soul Reaver 2 war eines meiner ersten Spiele für die kleine schwarze Wunderkiste und das erste Actionadventure das ich je richtig gespielt habe. Frühere Experimente mit Tomb Raider 3 und Shadowman waren wenig erquickend. Die Tastatursteuerung am PC und auch das Gameplay sagten mir nicht so recht zu. Das geilste bei Soul Reaver 2 ist sowieso das geniale Intro. Beim ersten mal habe ich zwar nicht viel von der Story verstanden, da dass Intro die Endsequenz von Soul Reaver 1 ist, aber meine Herren was für eine Qualität, sowas war ich bisher nur von Blizzard Spielen gewohnt. Dazu noch die geniale Sprachausgabe. Ich halte die deutsche Sprachausgabe bis heute für die beste deutsche Übersetzung in einem Videospiel ever. Da es enorm viele Zwischensequenzen gibt und das Spiel sehr Storylastig ist, ist eine derartige Qualität aber auch ein muss. Die Spielmechanik an sich ist nicht außergewöhnlich. Ein solides dynamisches Kampfsystem und einige ziemlich komplexe Schalterrätzel die meist mit den speziellen Reaverformen Feuer, Wasser, Wind und Licht zusammenhängen, bieten nichts außergewöhnliches. Bei erscheinen war die Grafik allerdings phänomenal. Detaillierte Texturen unheimlich geschmeidige Animationen und grandiose Lichteffekte. Zusammen mit GT3 und Devil May Cry war Soul Reaver 2 damals das Spiel das zeigte wozu die PS2 in der Lage ist. Aber was mich das Spiel bis heute 5mal durchspielen ließ, dass ist die Story. Die Verflechtungen von Raziel und Kain durch die Jahrhunderte, die geheimnisvollen Feinde der Vampire die in den Tempeln auf Wandgemälden dargestellt sind (Kenner von Blood Omen 2 wissen das es sich um die Hylden handelt), das Spiel mit dem Rad des Schicksals, der Verfall Nosgohts, der Niedergang der Säulen, Raziels Bestimmung mit dem Reaver zu verschmelzen. Hach das Ganze ist einfach herrlich vertragt und komplex. Dieses Spiel hat mir so viele Stunden an Unterhaltung gebracht und hat ein derart bleibenden Eindruck hinterlassen, durch 2 der charismatischsten Videospielhelden aller Zeiten und einer Story die an Komplexität nahezu unerreicht ist.    

Keine Kommentare: