Seiten

Donnerstag, 23. April 2009

Toms Spieletagebuch 23.04.09

Cover Puzzle Quest Durch mein ständiges Geschreibsel über meine Spielemüdigkeit, bin ich wieder richtig motiviert worden zum zocken. Bei Alpha Centauri habe ich eine richtig weit fortgeschrittene Partie am laufen. World of Goo, habe ich am letzten Wochenende durchgespielt. Auf meiner 360 habe ich die erste Sunde Battlefield Bad Company hinter mir und Perry Rhodan wurde auch schon gestartet. Ich habe auch schon ein paar Rätsel gelöst.
Aber die letzten beiden Tage hat mich eher Puzzle Quest beschäftigt. Leider weniger vom spielerischen Standpunkt. Zuerst wollte ich es auf meinem Laptop installieren. Da ich dachte, es wäre ja ein gutes Spiel für unterwegs. Aber dort stürzte es immer gleich nach dem Start ab. Dann installierte ich es sauf meinem Media-Center PC, da mein Spielerechner gerade nicht aufgebaut war auf meinem Schreibtisch. Da lief es dann. Nach einem Neustart der begonnen Kampagne war das Spiel aber auf einmal auf Englisch gestellt. Was komisch ist, da ich Englisch bei der Installation nicht mit ausgewählt hatte. Egal, auf dem großen Fernseher fand ich es eh eigenartig Bejeweled zu spielen. Also habe ich meinen Spiele-PC wieder aufgebaut und dort Puzzle-Quest installiert. Doch nach dem Star, wieder gleich ein Absturz. Mist.
Bad Company Action
Auch die Installation des Patches half nicht. Erst eine Nacht drüber schlafen und dann am nächsten Tag nochmal versuchen brachte Puzzle Quest dazu sich zu erbarmen auf meinem Spiele-PC zu starten. Habe dann die ersten Runden mit Freude gespielt und dachte, dass macht richtig Spaß. Schön ein bisschen Puzzeln und dazu ein Helden aufbauen. Doch heute starte ich wieder und was ist. Das Spiel ist wieder auf Englisch. Ich begreife es einfach nicht. Ich habe Englisch bei der Installation nicht ausgewählt. Und vor allem frage ich mich warum ich dann im Spiel nicht die Sprache auswählen kann. Aber egal, ich bin ja zum Glück des Englischen so weit mächtig, dass ich dennoch alles verstehe. Aber das sind alles Ärgerlichkeiten die einem den Spaß am Spielen nehmen.
Cover Bad Company Dafür hat mich Bad Company richtig überrascht. Gleich zu Beginn der grafische Stil des Intros und die Inszenierung mit der Einführung der Kameraden aus der Bad Company sind richtig stylisch. Nach Mirrors Edge, ist Bad Company mein zweites Spiel von Dice. Ich muss sagen, was den Stil angeht, macht denen bei der Grafik keiner so leicht was vor. Die Shooter-Action macht auch schon Lust auf mehr. Ich werde Bad Company wohl am Wochenende noch ein gute Stück weiter spielen.



Keine Kommentare: