Seiten

Montag, 13. Juli 2009

Toms Spieletagebuch - Dark Omen (2)

EngRel 2009-07-09 23-55-47-36 Es ist wirklich fantastisch. Dark Omen meine ich. Ich habe schon lange nicht mehr so viel Spaß an einem Echtzeitstrategie-spiel gehabt. Das letzte an dem ich länger kleben geblieben bin war Dawn of War incl. des eigen-ständigen Add-Ons Dark Crusade. Jeden Tag schaffe ich ein paar Schlachten und freue mich wenn ich es mit wenigen Verlusten geschafft habe. Da zeigt sich wie viel Motivation vorherrscht, wenn man eine Kernarmee zur Verfügung hat, die einen von Schlacht zu Schlacht begleitet. Ich befinde mich mittlerweile im letzten Drittel des Spiels und bin nachwievor hochmotiviert die Plage der Untoten endlich zurück in ihre Gräber zu treiben. Mich erinnert Dark Omen sehr stark an Kingdom under Fire für die X-BOX, nur halt in der Vogelperspektive, es ist demnach kein Wunder, dass mir Dark Omen so gut gefällt.
EngRel 2009-07-11 10-47-18-26 Durch neue Einheitenkon-tingente und eine Verdich-tung der Story gibt es immer wieder neue Motivationsschübe und Spielelemente die die Schlachten noch abwechslungsreicher machen. Auch die Gegenstände die sich bei manchen Gegnern finden lassen sorgen für einen Extra Kick. Gerade erst habe ich einen Zauberstab gefunden der die Manakosten aller Sprüche um einen Punkt senkt. Dadurch regnet es nun schreiende Feuerschädel ohne Ende, herrlich. Ich bin derart begeistert von dem Spiel, dass ich auch noch mal eine kommentierte Mission aus dem späteren Spielverlauf zusammengestellt habe.
Mission die Hexentürme:
Neben Dark Omen habe ich auch Dungeon Keeper 2 und Dune 2000 bereits auf meinem Rechner installiert. Aber über die Titel berichte ich bestimmt noch ein anderes Mal. Nur so viel, Dungeon Keeper 2 hat bis heute nichts von seinem damaligen Charme eingebüßt und wirkt noch fast so frisch als wäre der Titel gerade erst erschienen. Lediglich bei der Grafik hat der Zahn der Zeit genagt, diese weiß ihr Alter allerdings durch eine Menge Stil zu kompensieren.
DKII 2009-07-12 15-56-00-24


Keine Kommentare: