Seiten

Donnerstag, 9. Juli 2009

Toms Spieletagebuch - Play the Games Vol.2

Also wirklich, da stöber ich nun seit gut über einem Jahr immer mal wieder bei Amazon Market Place nach einer gebrauchten Version von Dark Omen und stolpere nun mehr oder weniger zufällig über die alten Spielesammlungen Play the Games zu einem Spottpreis. Mittlerweile gibt es zwar auch genügend Versionen von Dark Omen, aber gleich ne ganze Sammlung mit Klassikern war für mich als Sammler auf einen Schlag deutlich attraktiver. Aber wieso eigentlich Dark Omen und wie stolpert man über Play the Games?
Play the Games 2 Cover
Also, wie allen GameStar Fans sicherlich bekannt ist, gibt es nun seit ein paar Jahren den monatlichen 10-Jahres Rückblick. Als Dark Omen an der Reihe war und Gunnar Lott sowie Heiko Klinge über das Spiel geschwärmt haben, kam in mir der Wunsch hoch diese Spielerfahrung nachzuholen. Ein Truppenbasiertes, Echtzeittaktik-Spiel, im Warhammer Universum und einer Kernarmee die man von Schlacht zu Schlacht mitnimmt, dass konnte ich mir einfach nicht entgehen lassen. Das klingt einfach nach meinem Spiel.
Wie am Anfang gesagt machte ich mich also auf die Suche auf dem Gebrauchtmarkt. Doch entweder war die Version nicht erhältlich oder war überzogen teuer. Daher beließ ich erst mal dabei. Neulich kam im Rückblick dann Dungeon Keeper 2 an die Reihe. Uhhh, dachte ich, das liegt hier doch noch irgendwo rum. Denkste, ich habe mein Dungeon Keeper 2 anscheinend verloren. Auf dem Gebrauchtmarkt stieß ich dann zwar auch auf einzelversionen, aber auch auf die Compilation Play the Games Vol.3. Was lag da ferner sich auch die anderen Ausgaben der Reihe anzusehen und siehe da, Dark Omen. Ich bin begeistert. Beide Sammlungen für 5 Euronen, da stören mich auch die anderen Titel als Ballast nicht. Jetzt kann ich meinem Retrotrip erst mal Monatelang frönen. ;)
Play the Games 3 Cover

Keine Kommentare: